Inhalt & Aufbau


 Der Mappenkurs an der HTK findet in kleinen Gruppen statt. Die Kursteilnehmer bringen ihre persönlichen Themen und Wünsche in den Kurs ein. Ergänzend werden Themen und Übungen von der Kursleiterin vorgeschlagen, um das Spektrum der einzelnen Kursteilnehmer zu erweitern.

Es geht darum, das von Berufsfachschulen und Hochschulen erwartete Themenspektrum auszubauen und zu vielfältigen handwerklichen Ausdrucksformen und Techniken zu finden. Mit der Zusammenstellung der Arbeiten und der Fertigstellung der Mappe endet der Kurs.

Praxisnähe von Anfang an


Der Mappenkurs bereitet allgemein auf die Bewerbung an Berufsfachschulen und Hochschulstudiengängen vor. Speziell in Hinblick auf eine Bewerbung an der htk schafft der Besuch unserer Mappenkurse vorzeitig Klarheit über die eigene Qualität und die Aussicht auf einen kreativen Studienplatz.

Beispielarbeiten

 DEINE DOZENTIN 

 IN HAMBURG // CORDULA ROPOHL-BERENDT


 WIR SCHENKEN DIR DEN KURS 

Sollte die Teilnahme an dem Mappenkurs zu einer Aufnahme an der HTK führen, werden die Kursgebühren des Mappenkurses mit der Aufnahmegebühr der HTK-Ausbildung verrechnet! Da die Aufnahmegebühr 180€ beträgt, können so insgesamt acht Kurstermine gutgeschrieben werden. Ein Vorteil, den so kein anderer Mappenkurs bietet.

90 € / vier Abende
Immer dienstags / 18:00 – 20:30 Uhr

Bei uns werden vier Termine zu einer Kurseinheit zusammengefasst. Wie viele Einheiten Du wahrnehmen möchtest, bestimmst Du selbst. Du kannst jederzeit in den Mappenkurs einsteigen!

ZUM MAPPENKURS ANMELDEN

Möchten Sie wirklich das Formular schließen?
Alle Eingaben gehen verloren.